Referenzen

Klinikum Westfalen monatliche Einweiseranalyse

Das Knappschaftskrankenhaus Dortmund versorgt jährlich ca. 20.000 stationäre sowie 48.000 ambulante Patienten und gehört zu den drei größten Krankenhäusern in Dortmund. Basierend auf den Ergebnissen der durchgeführten Markt- und §21 Analyse wurde eine anforderungsorientierte Konzeption für das systematische Monitoring wichtiger Einweiserdaten entwickelt. Im Rahmen der persönlichen Zusammenarbeit erfolgte eine strukturierte Erarbeitung und Implementierung einer individuell konfigurierten Softwarelösung für das Knappschaftskrankenhaus Dortmund. Das Ziel des Modellprojektes ist die monatliche Durchführung sowie die zielgruppenorientierte Bereitstellung der geocodierten Einweiseranalyse über unsere webbasierte Software GPM Performance Manager.

Sportklinik Hellersen, GPM EinweiseranalyseDie Sportklinik Hellersen orientiert sich seit mehreren Jahren an den Bedürfnissen der Sportlerinnen und Sportler und behandelt jährlich über 6.500 stationäre sowie 25.000 ambulante Fälle. Gegenstand unserer Leistung ist die kundenspezifische Konfiguration der webbasierten Software GPM Performance Manager sowie die monatliche Durchführung der geocodierten Einweiseranalyse. Durch die Anpassung an die Anforderungen und Gegebenheiten der Sportklinik Hellersen wurde ein systematisches Berichtswesen implementiert, mit dessen Hilfe ein aktueller und prognostizierbarer Überblick über die Marktentwicklung gegeben werden kann.

Elbe-Kliniken Marktanalyse, §21 Analyse und EinweiseranalyseDie Elbe Kliniken gehören mit über 37.000 stationären Patienten und über 85.000 ambulanten Patienten zu dem wichtigsten Gesundheitsversorger im Elbe-Weser-Dreieck. In Kooperation mit Ruhl Consulting AG erfolgte eine Analyse beider Standorte in Stade und Buxtehude. Folgende Module von GPM Performance Manager wurden erfolgreich eingesetzt: Marktanalyse, DRG Reporter, Management-Cockpit Einweiseranalyse.

Warnow Klinik Bützow gGmbH Marktanalyse §21 AnalyseDie Warnow-Klinik Bützow gemeinnützige GmbH erbringt mit 147 Mitarbeitern und 71 Betten hochqualitative medizinische Leistungen in der Chirurgie, Orthopädie/Unfallchirurgie und Inneren Medizin. Zur Vorbereitung der jährlichen Strategieklausur erfolgte eine intensive Marktanalyse und Mitbewerberanalyse auf der Ebene der DRGs, Diagnosen (ICD) und Prozeduren (OPS). Für die Fachabteilungen Chirurgie und Innere Medizin erfolge eine weiterführende §21 Analyse sowie eine individuell konfigurierte ABC-Einweiseranalyse zur strategischen Bewertung der bestehenden Leistungs- und Einweiserstrukturen. Die Identifikation der Top-Einweiser, Risiko-Einweiser sowie “Nicht”-Einweiser rundeten die Analyse ab.

Die DGD-Kliniken sind ein christlicher Klinikverbund, der sich in verschiedene Kliniken aufgliedert und eine Marktanalyse für DGD Kliniken, Krankenhaus Sachssenhausenmedizinische Versorgung auf höchstem Qualitätsniveau erbringt. Mit Hilfe unserer webbasierten Software GPM Performance Manager wurde für das Krankenhaus Sachsenhausen sowohl auf der Gesamthaus als auch auf der Fachabteilungsebene eine professionelle Marktanalyse  durchgeführt. Im Rahmen der §21 Analyse erfolgte eine systematische Analyse der Leitungsentwicklung. Die anschließende Auswertung der internen Einweiserstatistiken, unter Berücksichtigung eines individuell definierten Einzugsgebietes, lieferte weitere relevante Erkenntnisse für eine sichere strategische Ausrichtung der Klinik.

Beratungsteam der KPMG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft AG kennt die Herausforderungen und KPMG setzt auf GPM Performance Manager - DRG ReporteBedürfnisse der Kliniken. Aus diesem Grund setzen die Branchenspezialisten auf unsere innovative Software GPM Performance Manager (Modul: DRG Reporter) zur Analyse der Datensätze nach § 21 KHEntgG. Im Rahmen der engen Zusammenarbeit wurde ein individuelles Lösungskonzept unter Berücksichtigung von KPMG interner Geschäftsprozesse ausgearbeitet und implementiert. Performance Manager hat sich als eine leistungsstarke Krankenhaussoftware in verschiedenen Projekten erfolgreich bewiesen.

Unsere Kooperationspartner